TEL: +43 2624 54864
TEL: +43 2624 54864
Home

Meine Ordinationszeiten

Alle Ordinationszeiten

 

TERMIN VEREINBAREN

Tipps für Notfälle

Hier finden Sie hilfreiche Tipps, wie sie sich im Notfall verhalten sollten.

 

Mehr erfahren

Tipps für
Notfälle

Entdecken Sie folgende Symptome oder Situationen bei Ihrem Tier:

  • Aufnahme von Giftködern (Rattengift, Insektizide, Pflanzenschutzmittel,  giftige Pflanzen (z.B. Eibe, Tollkirsche)
  • Aufnahme von für Tiere ungenießbare Lebensmittel: Zwiebel- und Zwiebelgewächse, Knoblauch, Avocado, Trauben, Schokolade,…
  • Blaue/weiße/verwaschene/knallrote Schleimhäute
  • Blutiger Durchfall/blutiges Erbrechen
  • Eitriger Ausfluss aus Scheide
  • Eröffneter Brustkorb/Bauchraum
  • Fehlender Harn-/Kotabsatz
  • Fenstersturz oder andere Traumen
  • Geburtsverhinderung/-verzögerung
  • Geschwollener Penis – lässt sich nicht zurück verlagern
  • Hervortretender Augapfel
  • Hochgradig aufgeblähter Bauch – Atmung beeinträchtigt
  • Hochgradige Schmerzen
  • Hohes Fieber (40°C)
  • Hornhautverletzung
  • Krämpfe
  • Lähmungserscheinungen
  • Plötzlich stark erhöhte Wasseraufnahme
  • Plötzlich stark erhöhtes Urinvolumen
  • Offene Knochenbrüche
  • Plötzlich auftretende Schwellungen/Quaddeln im Kopfbereich und Körper
  • Plötzliches Umfallen
  • Schaumaustritt aus Mund  und/oder Nase
  • Schnelle/Schwere/flache Atmung/ständiges Hecheln
  • Schwere unstillbare Blutungen
  • Schwerwiegende Bisswunden
  • Ständiges Würgen
  • Überhitzung
  • Unstillbarer Durchfall/unstillbares Erbrechen
  • Versuch zu erbrechen, ohne dass Erbrochenes kommt


WICHTIG: Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Bewahren Sie Ruhe und nehmen Sie unverzüglich Kontakt zu mir auf:
+43 2624 54864

 

Außerhalb der Ordinationszeiten kommen Sie auf unser Tonband.


In ganz dringenden Fällen, wenn Sie uns nicht erreichen, kontaktieren Sie bitte die Tierklinik Parndorf oder die Tierklinik Wiener Neustadt.

Was Sie selbst bis zum Eintreffen beim Tierarzt tun können:

  • Airways – Atemwege sichern – gibt es Blockaden, die entfernt werden können (Schaum, etwas steckt fest, etc.)
  • Breathing – atmet Ihr Tier regelmäßig?
  • Circulation- fühlen Sie den Herzschlag? Fühlen sie den Puls (Innenseite des Oberschenkels)?
  • Herzmassage, wenn notwendig, einleiten
  • Schleimhäute – Wie sieht die Farbe der Maulschleimhaut (im Normalfall: rosarot) aus?
  • Wenn Sie mit Ihrem Zeigefinger einen festen Druck auf das Zahnfleisch ausüben – wie viele Sekunden dauert es bis es wieder rosarot wird? (Im Optimalfall <2 sec)
  • Blutungen – legen Sie einen Druckverband an
  • Überhitzung – bringen Sie Ihr Tier in einen kühlen, schattigen Raum – kühlen Sie Ihr Tier mit kaltem Wasser ab, sodass das Fell Ihres Tieres komplett nass ist.